Sie sind hier

A. Datenschutz auf einen Blick

 

1. Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

2. Datenerfassung auf unserer Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z.B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben. Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z.B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?
Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten und an die im Impressum angegebenen Adresse wenden. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch unserer Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden. Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen dazu finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung. Sie können dieser Analyse widersprechen. Über die Widerspruchsmöglichkeiten werden wir Sie in dieser Datenschutzerklärung informieren.

 

B. Datenschutzerklärung

 

1. Allgemeine Hinweise und Pflichtinformationen

Datenschutz
Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht. Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Verantwortliche Stelle
Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z.B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.
Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:
Hufnagel Service GmbH

Rother Stein 2

57462 Olpe
Telefon: +49 (0) 27 61 - 94 731-0

E-Mail: info@hufnagel-service.de

Datenschutzbeauftragter
Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.
Frau Dr. Hanni Koch

VIA Consult GmbH & Co. KG

Martinstraße 25

57462 Olpe
Telefon: +49 (0)2761-83668-0

E-Mail: hufnagel.datenschutz@via-consult.de

Jede betroffene Person kann sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung
Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

2. Betroffenenrechte

Sie haben jederzeit das Recht, nach Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns gespeicherten Daten und den Zweck der Speicherung zu erhalten. Ihr Einverständnis zur Speicherung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie jederzeit schriftlich widerrufen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, Widerspruch gegen eine Verarbeitung aus berechtigtem Interesse einzulegen, Art. 21 DSGVO. Sie haben neben dem Widerruf, das Recht darauf die Berichtigung (Art. 16 DSGVO) sowie die Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO) und Sperrung oder Löschung Ihrer Daten (Art. 17 DSGVO) zu verlangen. Sie haben das Recht sich gemäß Art. 77 DSGVO für Beschwerden an die entsprechende Aufsichtsbehörde (für NRW: Die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf) zu wenden. Zudem haben Sie das Recht, die von Ihnen übermittelten Daten in einem maschinenlesbaren Format zur Übertragung zu erhalten. Wenn Sie Fragen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten haben, können Sie sich auch direkt an uns wenden (verantwortliche Stelle: siehe Impressum). Bei allen Fragen und Auskunftsersuchen, Anträgen oder Beschwerden können Sie sich außerdem direkt an unsere externen Datenschutzbeauftragten wenden.

3. Datenerfassung auf unserer Website

Cookies
Die Internetseiten der Hufnagel Service GmbH verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Bei der Verwendung bzw. Setzung von Cookies, welche personenbezogene Daten beinhalten bzw. die Privatsphäre berühren, holen wir vorab Ihre Zustimmung ein, und zwar über Ihr aktives Verhalten, indem Sie nach Mitteilung über die Verwendung von Cookies auf dieser Website durch den „Cookie-Banner“ weiter navigieren und insofern Ihre Zustimmung zur Setzung von Cookies geben. Stimmen Sie der Verwendung von Cookies nicht zu, können bestimmte Funktionen auf dieser Website gegebenenfalls nicht richtig angezeigt oder ausgeführt werden. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Daten sind insoweit für uns technisch erforderlich, um Ihnen unsere Website anzeigen und die Stabilität und Sicherheit gewährleisten zu können. Grundlage für die Datenverarbeitung ist das berechtigte Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags, bzw. der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) oder Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Widerruf Ihrer Einwilligung). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Registrierung auf dieser Website
Sie können sich auf unserer Website registrieren, um zusätzliche Funktionen auf der Seite zu nutzen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes, für den Sie sich registriert haben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Für wichtige Änderungen, etwa beim Angebotsumfang oder bei technisch notwendigen Änderungen, nutzen wir die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse, um Sie auf diesem Wege zu informieren. Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Umgang mit Bewerbungen
Wir nutzen zur Verarbeitung und Aufbewahrung der Bewerberdaten die Bewerbermanagementsoftware „talentstorm“ der ontavio GmbH (nachfolgend „Karriereportal“ genannt). Über das Karriereportal auf unserer Internetseite trägt ein Bewerber die notwendigen Daten in eine Eingabemaske ein und lädt seine Bewerbungsunterlagen hoch. Vor Versenden der Bewerbung muss die Information zum Datenschutz bestätigt werden. Wir verarbeiten die von Ihnen im Rahmen Ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens. Ihre Bewerberdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen 6 Monaten gelöscht, es sei denn, Sie haben eine erweiterte Einwilligungserklärung abgegeben, die sich auf eine längere Speicherdauer bezieht. Die personenbezogenen Daten aus Ihrer Bewerbung werden von uns zum Zwecke der Bewerberauswahl verarbeitet. Die Rechtsgrundlage ist § 26 Abs. 1 BDSG. Bei entsprechender Eignung werden Ihre Daten innerhalb der Hufnagel Service zur weiteren Verarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens übermittelt. Hierauf haben die zuständigen Führungskräfte Zugriff. Im Wesentlichen werden die Daten entsprechend Punkt 4 Verarbeitung von Daten hier „Verarbeitung von Bewerberdaten“ erfasst. Besondere Kategorien personenbezogener Daten Sofern Ihre Bewerbung besondere Kategorien personenbezogener Daten enthält (z. B. Angaben zu Ihrer Gesundheit; ein Foto, das Rückschlüsse auf Ihre ethnische Herkunft und ggf. Ihre Sehkraft und/oder Religion erlaubt), darf diese insoweit nur mit Ihrer Einwilligung verarbeitet werden. Sie willigen ein, dass wir die besonderen Kategorien personenbezogener Daten, die in Ihrem Bewerbungsschreiben enthalten sind, zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens verarbeiten. Diese Einwilligung dient ausschließlich dazu, die Bewerbung in ihrer vorliegenden Form überhaupt berücksichtigen zu können. Die Informationen werden keine Berücksichtigung im Bewerbungsprozess finden, soweit nicht – insbesondere bei Schwerbehinderten – eine gesetzliche Verpflichtung hierfür besteht. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie sind nicht verpflichtet, diese besonderen Kategorien personenbezogener Daten mit Ihrer Bewerbung einzureichen. Das Einreichen oder Nichteinreichen hat keine Auswirkungen auf Ihre Chancen im Bewerbungsverfahren. Widerruf der Einwilligungserklärung Sie können eine erteilte Einwilligung jederzeit (per Mail an die Adresse: bewerbung@hufnagel-service.de oder postalisch an Hufnagel Service GmbH, Personalabteilung, Rother Stein 2, 57462 Olpe) widerrufen. Im Fall des Widerrufs werden Ihre von der Einwilligung umfassten Daten unverzüglich gelöscht. Im Fall des Widerrufs der Einwilligung kann Ihre bereits eingereichte Bewerbung allerdings nicht in der vorliegenden Form berücksichtigt werden. Das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung oder Einschränkung Ihrer personenbezogenen Daten, Widerspruchsrecht sowie Recht auf Datenübertragbarkeit (siehe 2. Betroffenen Rechte) bleibt unberührt.

4. Verarbeitung von Daten

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet oder Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, wonach es Ihrer Einwilligung bedarf. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme unserer Internetseiten (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes oder Prozesses zu ermöglichen oder abzurechnen.

Verarbeitung von Kunden-Daten

Betroffene Daten:

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggf. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:

Vertragsdurchführung, u.a. Angebote, Aufträge, Verkauf und Rechnungsstellung, Qualitätssicherung.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, für Versand, Transport und Logistik, Zahlungsabwicklung
Weitere externe Stellen, soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Es werden keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union eingesetzt.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Verarbeitung von Lieferantendaten

Betroffene Daten:

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:

Vertragsdurchführung, u.a. Anfragen, Einkauf, Dienstleistungsaufträge, Logistik, Qualitätssicherung.

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, Buchhaltung, Zahlungsabwicklung, Logistik, Entsorgung.
Weitere externe Stellen, soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Es werden keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union eingesetzt.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

Verarbeitung von Bewerberdaten

Betroffene Daten:

Bewerberangaben (Vorname, Name, Bewerbungsfoto, Staatsangehörigkeit, Kommunikationsdaten (wie private Adresse, Telefonnummer), Angabe volljährig/minderjährig, Bewerbungsdaten (wie Schulabschluss, Schulnoten, Berufswünsche, Praktika, berufliche Erfahrungen, Zeugnisse), Daten aus Bewerber-Fragebögen, Daten aus Eignungstests, Daten aus Bewerber-Interviews, Informationskanäle, die zur Bewerbung geführt haben)

Verarbeitungszweck:

Durchführung Bewerbungsverfahren

Kategorien von Empfängern:

Berechtigte innerhalb des Unternehmens

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften

Drittlandtransfers:

Es werden keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union eingesetzt.

Dauer Datenspeicherung:

Bewerbungsdaten werden nach Mitteilung der Entscheidung in der Regel binnen 6 Monaten gelöscht, soweit nicht eine Einwilligung in eine längere Datenspeicherung im Rahmen der Aufnahme in den Bewerberpool vorliegt.

Verarbeitung von Beschäftigungsdaten

Betroffene Daten:

Zur Vertragsdurchführung mitgeteilte Daten; ggfs. darüber hinaus gehende Daten zur Verarbeitung auf Basis Ihrer ausdrücklichen Einwilligung.

Verarbeitungszweck:

Vertragsdurchführung im Rahmen des Beschäftigungsverhältnisses

Kategorien von Empfängern:

Öffentliche Stellen bei Vorliegen vorrangiger Rechtsvorschriften, u.a. Finanzamt, Sozialversicherungsträger.
Externe Dienstleister oder sonstige Auftragnehmer, u.a. zur Datenverarbeitung und Hosting, zur Entgeltabrechnung, zur Reisekostenabrechnung, zu Versicherungsleistungen.
Weitere externe Stellen, soweit der Betroffene seine Einwilligung erteilt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem Interesse zulässig ist.

Drittlandtransfers:

Es werden keine Auftragsverarbeiter außerhalb der Europäischen Union eingesetzt.

Dauer Datenspeicherung:

Die Dauer der Datenspeicherung richtet sich nach den gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und beträgt in der Regel 10 Jahre.

 



5. Shop

Der Shop der Hufnagel Service (hufnagel:shop) dient der Entsorgung bestimmter Abfälle mit Containern. Zur Vertragsabwicklung werden die Kunden-Daten gespeichert. Hierbei handelt es sich um nachfolgende Daten:

  • Name, Vorname
  • Adresse
  • E-Mail-Adresse

Die Daten werden zur weiteren Verarbeitung und Vertragsabwicklung in das ERP-Programm der Hufnagel Service übertragen. Weitere Informationen zu Kundendaten siehe Punkt 4 Verarbeitung von Daten hier „Verarbeitung von Kunden-Daten“.

Registrierung
Sie können sich im Shop registrieren, um zusätzliche Funktionen zu nutzen oder bei wiederholter Nutzung des Shops auf die gespeicherten Daten zurückzugreifen. Die dazu eingegebenen Daten verwenden wir nur zum Zwecke der Nutzung des jeweiligen Angebotes oder Dienstes des Shops. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Folgende Daten werden bei der Registrierung gespeichert:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse

Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können eine von Ihnen erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Die bei der Registrierung erfassten Daten werden von uns gespeichert, solange Sie auf unserer Website registriert sind und werden anschließend gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Datenübermittlung bei Vertragsschluss für Dienstleistungen und digitale Inhalte sowie für Online-Shops, Händler und Warenversand
Wir übermitteln personenbezogene Daten an Dritte nur dann, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist, etwa an das mit der Zahlungsabwicklung beauftragte Kreditinstitut. Eine weitergehende Übermittlung der Daten erfolgt nicht bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht. Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Verschlüsselter Zahlungsverkehr auf dieser Website
Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns Ihre Zahlungsdaten (z.B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt. Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Bei verschlüsselter Kommunikation können Ihre Zahlungsdaten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

6. Zahlungsanbieter

PayPal
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via PayPal an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden “PayPal”). Wenn Sie die Bezahlung via PayPal auswählen, werden die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten an PayPal übermittelt. Die Übermittlung Ihrer Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Die Datenschutzerklärung des Zahlungsdienstleisters finden Sie unter folgendem Link: https://www.paypal.com/webapps/mpp/ua/privacy-full.

Sofortüberweisung
Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung mittels “Sofortüberweisung” an. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München (im Folgenden “Sofort GmbH”). Mit Hilfe des Verfahrens “Sofortüberweisung” erhalten wir in Echtzeit eine Zahlungsbestätigung von der Sofort GmbH und können unverzüglich mit der Erfüllung unserer Verbindlichkeiten beginnen. Wenn Sie sich für die Zahlungsart “Sofortüberweisung” entschieden haben, übermitteln Sie die PIN und eine gültige TAN an die Sofort GmbH, mit der diese sich in Ihr Online-Banking-Konto einloggen kann. Sofort GmbH überprüft nach dem Einloggen automatisch Ihren Kontostand und führt die Überweisung an uns mit Hilfe der von Ihnen übermittelten TAN durch. Anschließend übermittelt sie uns unverzüglich eine Transaktionsbestätigung. Nach dem Einloggen werden außerdem Ihre Umsätze, der Kreditrahmen des Dispokredits und das Vorhandensein anderer Konten sowie deren Bestände automatisiert geprüft. Neben der PIN und der TAN werden auch die von Ihnen eingegebenen Zahlungsdaten sowie Daten zu Ihrer Person an die Sofort GmbH übermittelt. Bei den Daten zu Ihrer Person handelt es sich um Vor- und Nachnamen, Adresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse, IP-Adresse und ggf. weitere zur Zahlungsabwicklung erforderliche Daten. Die Übermittlung dieser Daten ist notwendig, um Ihre Identität zweifelsfrei festzustellen und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Übermittlung Ihrer Daten an die Sofort GmbH erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Sie haben die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Die Datenschutzhinweise und Details zur Zahlung mit Sofortüberweisung entnehmen Sie folgenden Links: https://www.sofort.de/datenschutz.html und https://www.klarna.com/sofort/.

7. Kundenportal hufnagel:easy

Das Kundenportal der Hufnagel Service GmbH (hufnagel:easy) dient dem Kunden zur Information von Kundendaten wie Aufträge, Liefer-, Wiegescheine, Angebote und Rechnungen. Diese Daten werden aus dem bestehenden ERP-Programm bzw. dem Archiv bereitgestellt. Der Kunde kann, sofern er die Berechtigung besitzt, Anfallstellen und Ansprechpartner anlegen oder löschen. Er kann Aufträge zu am Standort des Kunden stehenden Behältern erstellen oder auch neue Aufträge aufnehmen. Diese Daten werden an das ERP-Programm der Hufnagel Service übermittelt und stehen der weiteren Datenverarbeitung zur Verfügung. Weitere Informationen zu Kundendaten siehe Punkt 4 Verarbeitung von Daten hier „Verarbeitung von Kunden-Daten“. Berechtigt sind nur Ansprechpartner, die mit Zustimmung des Kunden registriert und denen entsprechende Berechtigungen zugewiesen wurden. Für die Registrierung werden nachfolgende Daten erhoben:

  • Name, Vorname
  • Anmeldename
  • Passwort
  • E-Mail-Adresse

Die Daten der Registrierung werden im ERP-Programm der Hufnagel Service erhoben und stehen im Portal zur Anmeldung zur Verfügung. Weitere Informationen zu Kundendaten siehe Punkt 4 Verarbeitung von Daten hier „Verarbeitung von Kunden-Daten“.

8. Social Media

Facebook, Instagram, LinkedIn
Um an unserem Unternehmen Interessierten auf möglichst vielen Kanälen Informationen anzubieten, sind wir auf den Social-Media-Plattformen „Facebook“, „Instagram“ und „LinkedIn“ mit dem Auftritt unseres Unternehmens präsent. Hier bieten wir aktuelle Nachrichten, Fotos und Filme und bieten interessierten Nutzern die Möglichkeit der Kommunikation. Online-Auftritte unseres Unternehmens, die beispielsweise als Accounts, Fanpages oder Kanäle bezeichnet werden, bieten wir in folgenden Social-Media-Plattformen an:

  • Facebook: https://www.facebook.com/hufnagel.service/
  • Instagram: https://www.instagram.com/hufnagel_service/
  • LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/hufnagelservice/

Ihre Aktionen auf unseren Social-Media-Plattformen (z.B. Kommentare, Beiträge, Likes etc.) werden durch die jeweilige Plattform veröffentlicht und von uns zu keinem anderen Zweck verarbeitet. Die durch den Unternehmensauftritt generierten Daten werden nicht in unseren eigenen Systemen gespeichert. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO. Neben uns gibt es noch den Betreiber der jeweiligen Social-Media-Plattform an sich. Auch dieser ist ein weiterer Verantwortlicher i. S. d. Art. 26 DSGVO, da auch er eine eigene Datenverarbeitung durchführt. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den Betreiber (Meta bzw. LinkedIn) erhalten und dass wir für die Datenverarbeitung der jeweiligen Betreiber (Meta bzw. LinkedIn) nicht verantwortlich sind. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Betreibers. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre:

Meta

  • Facebook (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
    Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/explanation
  • Instagram (Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
    Datenschutzerklärung: http://instagram.com/about/legal/privacy/

LinkedIn

  • LinkedIn (LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Place, Dublin 2, Irland)
    Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy
    Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Ihre Rechte nach der DSGVO

Ihre Rechte nach der DSGVO und die für uns zuständige Aufsichtsbehörde finden Sie unter lit. B der vorliegenden Datenschutzerklärung. Die in lit. B Abs. 2 aufgeführten Rechte können Sie auch gegenüber den jeweiligen Betreibern der von uns genutzten Social-Media-Plattformen geltend machen. Die insoweit maßgeblichen Kontaktdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Betreibers. Ihre Daten, die im Zuge der Nutzung unserer Social-Media-Seiten (z.B. von Facebook, Instagram, LinkedIn) gespeichert werden, werden – soweit es uns möglich ist – bei Einstellung des jeweiligen Social-Media-Seiten-Betriebs gelöscht.

WhatsApp
Art der Daten
Im Rahmen der Bewerbung kann der Erstkontakt über WhatsApp erfolgen. Dabei werden folgende Daten verarbeitet: Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Chatverlauf.

Verarbeitung durch Hufnagel
Wir ermöglichen Ihnen eine unkomplizierte und schnelle Art der ersten Kontaktaufnahme bzgl. der Bewerbung per WhatsApp auf Stellenangebote. Dabei dürfen nur Ihr Name, das Geburtsdatum, die Telefonnummer und die E-MailAdresse sowie die gewünschte Beschäftigung angegeben werden. Wichtig ist, dass sie uns keine Bewerbungsunterlagen wie z.B. Lebensläufe oder Zeugnisse per WhatsApp übermitteln. Wir werden bezüglich Ihrer Anfrage bei WhatsApp entweder direkt über die App antworten oder Sie per Mail oder telefonisch kontaktieren. Ihre Daten werden zunächst ausschließlich zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens und zur Entscheidung über ein Beschäftigungsverhältnis verarbeitet. Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist § 26 Abs. 1 BDSG. Die Abfrage des Geburtsdatums ist aufgrund der Vorschriften des Jugendarbeitsschutzgesetzes und der Fahrerlaubnis-Verordnung erforderlich, da die angebotenen Tätigkeiten mit den zu berücksichtigen Zeiten des Jugendarbeitsschutzgesetzes oder mit einer Fahrerlaubnis durchzuführen sind. Diese Verarbeitung beruht damit nicht nur auf § 26 Abs. 1 BDSG, sondern zusätzlich auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung. Die Bewerbung per WhatsApp ist absolut freiwillig. Es gibt keine Verpflichtung, diesen Bewerbungskanal zu benutzen. Diese Möglichkeit stellt lediglich eine Alternative zu einer Bewerbung über das Karriereportal unter https://www.hufnagel-service.de/karriere/jobs.html dar. Es findet in keinem Fall eine Benachteiligung oder Bevorzugung durch den von Ihnen gewählten Bewerbungskanal statt.

Verarbeitung durch WhatsApp/ Meta Platforms
Die Hufnagel Service GmbH übernimmt keine Verantwortung für Informationen von interessierten Bewerbern, welche über WhatsApp veröffentlicht werden. Durch die Nutzung bzw. Ihren Kontakt über WhatsApp gehen wir davon aus, dass wir Sie zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung kontaktieren dürfen. Die Kommunikation über WhatsApp ist durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt. Dennoch hat WhatsApp Zugriff auf Ihre Metadaten der Kommunikation (Absender, Empfänger, Zeitpunkt, Größe, etc.). Darüber hinaus hat WhatsApp Zugriff auf Ihr Telefonbuch, Ihre Foto- und Videodateien, dem Sie beim ersten Benutzen der App zugestimmt haben. Außerdem ist es möglich, dass WhatsApp bzw. Meta Platforms oben genannte Daten für eigene oder fremde Zwecke, erhebt, verarbeitet und nutzt. Bitte beachten Sie, dass wir keinen Einfluss auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch WhatsApp haben und uns keine Informationen darüber vorliegen, in welchem Umfang, zu welchem Zweck und für welchen Zeitraum WhatsApp die Daten speichert und ggf. auswertet, verknüpft und an Dritte übermittelt. Es besteht zudem die Möglichkeit, dass Ihre Daten außerhalb der Europäischen Union/ des Europäischen Wirtschaftsraumes verarbeitet werden. Ihre Daten können somit in einem Drittland mit unzureichendem Datenschutzniveau verarbeitet werden. Die Durchsetzung der Betroffenenrechte wird dadurch erschwert. Wenn Sie uns über WhatsApp kontaktieren, akzeptieren Sie die Nutzungs- und Datenschutzbedingungen des Anbieters. Diese können Sie unter folgendem Link einsehen: https://www.whatsapp.com/legal/privacy-policy-eea?eea=1&lang=de.

Kategorien von Empfängern
Ihre personenbezogenen Daten werden nur von Personen erhoben oder verarbeitet, die für die Abwicklung der Bewerbung verantwortlich sind.

Datenübermittlung
Eine Übermittlung Ihrer Daten von Hufnagel an Dritte findet nicht statt, es sei denn es ist für die Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung erforderlich. Informationen zur Datenübermittlung seitens WhatsApp/ Meta entnehmen Sie bitte dem Absatz "Verarbeitung durch WhatsApp".

Speicherung der Daten
Ihre Handynummer sowie Ihre personenbezogenen Daten werden von uns auf dem Endgerät auf dem sich das Chatprogramm WhatsApp befindet nicht gespeichert. Der Chatverlauf mit Ihnen wird spätestens nach Abschluss der Bewerbungsphase gelöscht.

9. Analyse Tools und Standortdienste

Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Der Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Google Analytics verwendet so genannte "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Der Websitebetreiber holt sich Ihre Einwilligung über den Einsatz des Cookie-Banners. Damit stimmt der Nutzer der Analyse seines Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren, zu oder verweigert dieses.

Google Maps
Der Websitebetreiber verwendet Google Maps. Google Ads ist ein Online-Kartendienst der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die Hufnagel Service GmbH nutzt Google Maps als digitale Landkarte, um Kunden über den Firmenstandort zu informieren und Besuchern die Anfahrt- und Parkmöglichkeit in der Nähe mitzuteilen. Durch die Verwendung von Google Maps werden Daten an Google übertragen und auf den Google-Servern gespeichert. Die Nutzung von Google Ads erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die entsprechende Einwilligung wird abgefragt (z. B. durch Einwilligung zur Speicherung von Cookies); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

IP-Anonymisierung
Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung
Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Auftragsdatenverarbeitung
Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

10. Plugins und Tools

YouTube
Diese Seite nutzt den Videodienst YouTube. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Die YouTube-Videos sind auf http://www.YouTube.com gespeichert und von unserer Website aus direkt abspielbar. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d.h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 4 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und einer leichten Abspielbarkeit von Videos auf unserer Webseite. Die Nutzung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die entsprechende Einwilligung wird abgefragt (z. B. durch Einwilligung zur Speicherung von Cookies); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem werden die unter Punkt 3 dieser Erklärung genannten Daten übermittelt. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung und um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de . Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.

11. Videoüberwachung

Die Fa. Hufnagel Service GmbH überwacht per Video sowohl die Grenzbereiche des Firmengeländes als auch einzelne Anlagen und/oder Grundstücksflächen.

Rechtliche Grundlagen
Die Rechtsgrundlagen für die Datenverarbeitung ergeben sich aus Art. 6 Abs. 1 lit. c) (rechtliche Verpflichtung), oder f) (Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen) DSGVO.

Zweck der Datenverarbeitung
Die Videoüberwachung erfolgt im Rahmen unseres Hausrechts sowie mit Blick auf einschlägige Gesetze und/oder behördliche Vorgaben bzw. versicherungs-technischer Auflagen (Brandschutz), insbesondere zum Schutz des Geländes, der darauf befindlichen Anlagen und Gebäude sowie der sich dort aufhaltenden Personen. Außerdem besteht das berechtigte Interesse des störungsfreien Ablaufs der Anlage sowie der dazu gehörigen Be – und Entladevorgänge und der Beurteilung der dabei angelieferten Abfälle. Die von uns videoüberwachten Bereiche sind an den Toren sowie bei den Anlagenteilen noch einmal gesondert mit einem Piktogramm sowie dem Hinweis auf die verantwortliche Stelle gekennzeichnet. Im Rahmen der rechtlich vorgeschriebenen Interessenabwägung überwiegen die Grundrechte und Grundfreiheiten in Bezug auf den Schutz personenbezogener Daten der Betroffenen nicht gegenüber den vorgenannten berechtigten Interessen. Die Datenverarbeitung ist daher zwingende Folge des Zutritts zu dem videoüberwachten Bereich.

Speicherung Ihrer Daten
Videoaufzeichnungen speichern wir für eine begrenzte Dauer, um auch im Rahmen der betriebsüblichen Arbeitszeiten den unter Punkt 11 Unterpunkt „Zweck der Datenverarbeitung“ genannten Zweck der Überwachung erreichen zu können. Dann werden die Aufnahmen automatisch gelöscht, es sei denn dieser Zweck in Verbindung mit einer unter Punkt 11 Unterpunkt „Rechtliche Grundlagen“ genannten Ermächtigungsgrundlage erfordert eine Verarbeitungsdauer darüber hinaus.


Es ist ein Fehler aufgetreten

Es ist ein Fehler aufgetreten

Was ist das Problem?

Bei der Ausführung des Skriptes ist ein Fehler aufgetreten. Irgendetwas funktioniert nicht richtig.

Wie kann ich das Problem lösen?

Öffnen Sie die Datei system/logs/error.log und suchen Sie die zugehörige Fehlermeldung (normalerweise die letzte). Sie können auch folgende Zeile in die lokale Konfigurationsdatei einfügen und diese Seite neu laden:

$GLOBALS['TL_CONFIG']['displayErrors'] = true;

Beachten Sie jedoch, dass in diesem Fall jeder die Fehlermeldungen auf Ihrer Webseite sehen kann!

Weitere Informationen

Die Skriptausführung wurde gestoppt, weil irgendetwas nicht korrekt funktioniert. Die eigentliche Fehlermeldung wird aus Sicherheitsgründen hinter dieser Meldung verborgen und findet sich in der Datei system/logs/error.log/ (siehe oben). Wenn Sie die Fehlermeldung nicht verstehen oder nicht wissen, wie das Problem zu beheben ist, durchsuchen Sie die Contao-FAQs oder besuchen Sie die Contao-Supportseite.

Legen Sie ein Template namens templates/be_error.html5 an, um diese Meldung anzupassen.